LKW geht bei Fahrt in Flammen auf

(18.06.2014) Eine wahrlich heiße Fahrt hat ein 63-jähriger Trucker in der Südoststeiermark hingelegt. Der Mann transportiert rund 3,5 Tonnen Zellulosedämmstoff. Aus unbekannter Ursache fängt die Ladung plötzlich Feuer. Der Trucker bekommt davon zunächst nichts mit. Erst andere Autofahrer machen den 63-Jährigen darauf aufmerksam, dass sein Anhänger brennt. Eigene Löschversuche sind vergebens. Als der Mann die Feuerwehr alarmiert, steht der Laster bereits in Vollbrand.

Peter Riedler von der Steirerkrone:

“Die Feuerwehr hat den Brand schließlich löschen können. Der Schaden ist enorm. Man geht derzeit von rund 20.000 Euro aus. Zum Glück ist aber niemand verletzt worden.“

Drohnen vs. Möwen

Rom kämpft gegen Aggro-Vögel

Riesenzecken machen sich breit

Bereits in Norditalien

Elektriker: 115% Preisdifferenz

AK checkt Stundensätze

18-Jähriger stürzt in Tod

OÖ: Horror-Arbeitsunfall

Teenies mixen Sprit: Vollbrand

Haus völlig abgebrannt

NÖ: 13 E-Autos angezündet

Polizei bittet um Hinweise

Ronaldo: neuer Rekord

Fußballlegende schaffts wieder

Jolie statt Jolie-Pitt

Tochter ändert Nachnamen