LKW kippt auf Autobahn um

Abfahrt auf der A21 gesperrt

(06.05.2023) Beim Knoten Vösendorf ist am Samstagvormittag ein Lastwagen, der mit 38 Tonnen Holz-Pellets beladen war, umgekippt. Das Ladegut musste mit einem Spezialfahrzeug umgeladen war, die Feuerwehr war gegen Mittag unter anderem mit einem Kranfahrzeug im Einsatz, um den Lkw zu bergen, berichtete die Feuerwehr Mödling. Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Der Unfall ereignete sich auf der Rampe der A21 zur A23. Für die Bergearbeiten musste die Abfahrt der A21 in Fahrtrichtung Wien dann komplett gesperrt werden. Informationen zum Unfallhergang lagen noch nicht vor. Um den Lastwagen zu bergen, wurde das Stützpunkt-Kranfahrzeug des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes angefordert.

(APA/TH)

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter

Kiffen in Deutschland?

Ab 1.April erlaubt

Streit um Polizisten Freispruch

Keine Konsequenzen?

Containerklassen für Wien

Platzmangel an Schulen

Krötensammler gesucht!

Naturschutzbund ruft auf

Auto wieder beliebter

Trotz Öffis und Umweltschutz