LKW kracht in Haltestelle

7 Kinder sind auf der Stelle tot

(31.08.2022) Wieder ein grässlicher Unfall, bei dem Kinder ihr Leben lassen mussten. Ein Lastwagen, der in eine Bushaltestelle vor einer Schule gefahren ist, hat in Indonesien mindestens zehn Menschen getötet. Sieben davon seien Kinder im Volksschulalter, sagte der örtliche Polizeichef Agung Pitoyo am Mittwoch. Bei dem Unfall in der im Osten an die Hauptstadt Jakarta angrenzende Stadt Bekasi seien außerdem mindestens 20 Menschen verletzt worden.

+++Trigger Warning+++ Unfall, Zerstörung, verletzte und tote Menschen

Nach Angaben der Polizei fuhr der Lastwagen zunächst in die Bushaltestelle und rammte dann einen Mobilfunkmasten, der daraufhin umstürzte. Man vermute, dass die Bremsen des Fahrzeugs versagt hätten, hieß es.

(fd/apa)

Kroatien tritt Schengen-Raum bei

2023 ohne Grenzkontrollen

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück