LKW verliert 200 Kisten Bier

(14.03.2017) Horror-Szenen für Bierliebhaber! Im steirischen Bezirk Bruck-Mürzzuschlag verliert ein voll beladener LKW auf der Bundesstraße 200 Kisten Bier. Die Kisten sind in einer leichten Kurve von der Ladefläche gerutscht, der Großteil der rund 4000 Flaschen geht dabei zu Bruch.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Bundesstraße ist während der Aufräumarbeiten sogar für mehr als zwei Stunden gesperrt worden. Die Kisten und Flaschen sind mit einem Radlader aufgelesen worden. Als Ursache für den Zwischenfall vermutet man eine gebrochene Verriegelung an der Seitenwand.“

Check dir die Pix zum Bierunfall online bei uns auf kronehit.at!

OÖ: Wieder Unfall mit Fenster

Bub (3) unter Fenster begraben

ÖBB Zug aufgebrochen

Männer suchten Schlafplatz

Energy Drinks ab 18?

Altersbeschränkung gefordert

Ö: 57% der Wege per Auto

PKW weiter hoch im Kurs

Italien: Neue "Blitzer"-Regeln

Warnschilder vor Radarfallen

Sex mit 12-Jähriger: Prozess

Polizist in Graz vor Gericht

Schwerer CO2-Unfall in Salzburg

Drei Verletzte

Reparaturbonus auch für Fahrräder

Fortführung bis 2025