Lockdown-Aus für Ungeimpfte

"Psychologisch wichtig"

(31.01.2022) Endlich wieder ohne Angabe von Gründen ins Freie! Der Lockdown für Ungeimpfte ist zu Ende. Der große Wurf ist das laut Kritikern nicht, denn sämtliche 2G-Regeln und Kontrollen in Gastro, Handel und Kultur bleiben ja vorerst aufrecht. Erst in knapp zwei Wochen fällt die 2G-Regel im Handel, eine Woche später folgen Gastronomie und Tourismus.

Und dennoch sei das Lockdown-Ende schon heute von großer Bedeutung, sagt Gerald Bachinger von der österreichischen Patientenanwaltschaft:
"Das ist einfach ein großer psychologischer Effekt, da sich an diesem Begriff 'Lockdown' natürlich sehr viel Konflikt und Widerstand aufgebaut haben. Und wenn man diese Hürde jetzt beseitigt, dann kann man hoffentlich auch aus der Gesamtsituation Druck und Emotion herausnehmen."

(mc)

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl

Kein Eis-Verkauf nach null Uhr

Verbot in Mailand

Styles-Stalkerin muss in Knast

8000 Karten verschickt