Lockdown f. Ungeimpfte: Zu spät

"So kommen wir nicht mehr raus"

(11.11.2021) "Für einen Lockdown für Ungeimpfte ist es zu spät!" Das sagt jetzt Gerald Bachinger von der Österreichischen Patientenanwaltschaft. Die Lage auf den Intensivstationen spitzt sich immer mehr zu, besonders in Oberösterreich und Salzburg ist die Situation hochdramatisch. Doch die Landeshauptleute haben sich bis jetzt eisern gegen Lockdowns für Ungeimpfte gewehrt.

Und jetzt ist es dafür schlichtweg zu spät, sagt Bachinger:
"Wenn wir uns die Simulationsrechnungen ansehen, dann wird uns ein differenzierender Lockdown nicht mehr aus dieser schwierigen Lage herausführen. Man kann jetzt nur noch regional die gesamte Bevölkerung in den Lockdown schicken und parallel die Impfquote massiv noch oben schrauben."

(mc)

"Tutto Gas"

Partys, Exzesse und Stau!

Kletterunfall in Weißkirchen

Mann (32) tödlich verunglückt

Wiener (33) flieht vor Feuer

Fenster-Sprung endet tödlich

Haftbefehl gegen Netanyahu

wegen Kriegsverbrechen in Gaza

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Iran: Präsident tot

bei Hubschrauberabsturz getötet