Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

(27.11.2020) Der Lockdown bringt mehr Ordnung in Österreichs Wohnungen. Laut einer aktuellen Umfrage von ImmoScout24 haben viele seit Beginn der Corona-Krise einen regelrechten Putzfimmel entwickelt. Vor allem die 18- bis 29-Jährigen legen inzwischen deutlich mehr Wert auf ein gepflegtes und sauberes Zuhause.

ImmoScout24-Sprecherin Maria Hirzinger:
"44 Prozent in dieser Altersgruppe sagen, dass sie öfter aufräumen und häufiger putzen als vor der Corona-Krise. Und auf Männer trifft dieser Trend sogar stärker zu, als auf Frauen."

(mc)

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

Nutztiere im Überfluss

Krise überrollt Fleischindustrie

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen