Lockdown wegen Löwe

Aus Zoo entkommen

(30.04.2021) Lockdown im afrikanischen Somaliland – aber aus etwas anderem Grund. Denn ein Löwe macht gerade die Hauptstadt Hargeisa unsicher. Das Tier dürfte am Donnerstag aus einem Zoo ausgebrochen sein und befindet sich aktuell auf Streifzug durch die Stadt. Dabei soll er mindestens 2 Menschen verletzt haben.

Der Bürgermeister Hargeisas ersucht die Bevölkerung jetzt ihre Häuser nicht mehr zu verlassen bis der Löwe gefangen werden kann. Wie er in erster Linie aus dem Zoo entkommen konnte ist momentan nicht bekannt. Die Polizei sucht umfangreich nach dem Raubtier.

(CD)

Sechster Femizid in Ö

innerhalb weniger Tage

Raser-Autos: Beschlagnahmung möglich

ab 1. März

Temu und Shein: Achtung

Warnung vor chinesischen Onlineshops

Kind in Hundebox: Prozess

Mutter vor Gericht

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu