Lockdown = Wochentagsamnesie

"Ist heute wirklich Dienstag?"

(22.12.2020) Die Lockdowns führen zu Wochentagsamnesie! Das zeigt eine aktuelle Studie der Uni Wien. Die Forscher haben herausgefunden, dass schon während des ersten Lockdowns im April ein Drittel der Österreicher gelegentlich den Wochentag vergessen hat. Besonders schlimm ist es bei Schülern und Studenten gewesen. Hier haben gleich 61 Prozent angegeben, dass sie während der Zeit daheim nicht immer gewusst haben, ob es gerade Montag, Dienstag oder Mittwoch ist.

Kein Wunder, sagt Psychologe Roland Bugram:
"Wenn ich keine Termine habe, wenn ich nie außer Haus muss, wenn ich auch kaum Freizeitmöglichkeiten habe, dann kommt es irgendwann zur Resignation. Und dann stellt man sich irgendwann auch nicht mehr die Frage nach dem Wochentag. Daher appellieren wir Psychologen ja auch immer wieder, dass man sich auch während des Lockdowns einen Tagesplan machen soll."

(mc)

Wetter: Skigebiete in Teilbetrieb

Sommerattraktionen öffnen

Billie: kritisiert TikToker

TikToker sind überflüssig

Mutterglück: Kardashian

Kourtney mit Baby Rocky

A$AP bestätigt Rihanna's Album

Neues Album nach 8 Jahren

Leni Klum teilt Geburtstagsgrüße

Kindheitserinnerungen mit Seal

Tauber Welpe erobert Herzen

Lulu ist TikTok-Star

Priester vertickt Viagra

Lebenspartner auch verhaftet

Wien: Nichten vergewaltigt!

Onkel fasst 12 Jahre Haft aus