Long Covid stark unterschätzt

"Dringend mehr Aufklärung!"

(12.01.2022) Wie hoch ist die “Long Covid“-Dunkelziffer in Österreich? Immer mehr Ärzte fordern jetzt von der Regierung eine “Long Covid“-Aufklärungskampagne. Das Thema komme bisher viel zu kurz und die meisten dürften die Gefahr auch unterschätzen. Selbst bei einer harmlos verlaufenden und sogar symptomlosen Corona-Infektion können Patienten “Long Covid“ entwickeln.

Auch Patientenanwalt Gerald Bachinger warnt:
"Das sind oft sehr unspezifische Symptome, die zunächst nicht auffallen. Aber sie beeinträchtigen die Lebens- und die Arbeitsqualität enorm. Das kann sich natürlich auch auf den Arbeitsmarkt auswirken."

Und es trifft nicht nur ältere Menschen, so Bachinger:
"Wir haben Long Covid-Patienten in allen Altersgruppen, auch Kinder und Jugendliche sind dabei. Es besteht hier wirklich ganz dringender Handlungsbedarf, es braucht mehr Aufklärung."

(mc)

Atalanta gewinnt Europa League

3:0 gegen Leverkusen

Auto kracht in Bankfiliale

17-Jährige baut Megacrash

Soja-, Hafer-, Mandeldrinks: Gut?

233 Produkte getestet

Bühneneinsturz: Mind. 5 Tote

Horrorszenen in Mexiko

Volle Fahrt voraus!

Furiosa: A Mad Max Saga

Joost ESC Skandal

Prozess im Juni

Jessica Biels Leidensweg

Probleme beim Schwangerwerden

Zuschauerin gedemütigt

SWR distanziert sich von Pocher