Lotto-Gewinn nicht abgeholt!

1 Million Euro 'verfallen'

(02.01.2023) Im deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt ist ein Lotto-Gewinn von einer Million Euro verfallen. Der Lottospieler oder die -spielerin hatte sich binnen der Drei-Jahres-Frist nicht gemeldet, wie Lotto-Toto Sachsen-Anhalt am Montag mitteilte. Die Zeit lief am 31. Dezember um 23.59 Uhr ab.

"Wir hatten Hoffnung, dass sich noch jemand meldet. Leider gab es kein Happy End", sagte Lotto-Geschäftsführer Stefan Ebert. "Der Betrag fließt jetzt zurück in den Topf der bundesweiten Sonderauslosungen." Mit dem Spielschein im Lotto 6aus49 war im Dezember 2019 bei der bundesweiten Nikolaus-Sonderauslosung der Gewinn von einer Million Euro erzielt worden.

(MK/APA)

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung