Luft auch bei uns viel sauberer

Schadstoffe gehen stark zurück

(31.03.2020) Die Corona-Krise sorgt auch in Österreich für deutlich sauberere Luft. Das zeigen aktuelle Satellitenbilder der Ballungsräume Wien, Linz und Salzburg. Durch die Ausgangsbeschränkungen sind die Verkehrsemissionen ja auch bei uns auf ein Minimum gefallen. Laut dem Land Salzburg sollen allein die Stickstoffdioxid-Konzentrationen in den letzten Wochen um 40 Prozent gesunken sein.

Das sind wichtige Lehren für die Zukunft, sagt Christian Gratzer vom Verkehrsclub Österreich:
„Man sieht, wie viel Schadstoffe der Verkehr in der Normalzeit verursacht. Daher ist es ganz wichtig, dass wir nach der Corona-Krise alle nur möglichen Maßnahmen für saubere Mobilität setzen.“

(mc)

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür

Bub unterernährt und tot!

Tirol: Eltern verhaftet!

Termin per Knopfdruck?

Ärzteplattform kauft KI

Mehr Unfälle mit Elektroautos

Britische Studie belegt

Lena Schilling wehrt sich

Konter mit Parteimitgliedschaft