Macheten-Attacke in Tirol

(01.05.2014) Machetenattacke in Innsbruck! Ein erst 16-Jähriger ist mit einem riesigen Messer, Pfefferspray und einer Schreckschusspistole bewaffnet auf einen 32-jährigen Mann losgegangen. Und zwar in einem Wettlokal in Innsbruck. Der Bursche sprüht auf den 32-Jährigen ein, gleichzeitig sticht er mit der Machete mehrmals zu. Dann ergreift er die Flucht.

Die Hintergründe sind unklar, so Lukas Ettmayer von der Tiroler Polizei:

„Der 32-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt, das Opfer ist noch nicht vernehmungsfähig. Wir haben derzeit noch keine Hintergründe und wissen nicht über das Motiv Bescheid. Der Beschuldigte ist noch flüchtig, wir fahnden derzeit nach ihm.“

Riesige Rauchsäule

Großbrand in Chicago

Wohnhausbrand in Frankreich

Mutter und sieben Kinder sterben

Ausweitung des Krieges?

Atomkrieg: Risiko hoch

Kampfpanzer in Österreich

In Wels wird ausgebildet

Kombi-Bronze für Haaser

Brignone gewann Gold

Ktn.: Vergewaltigungsprozess

28-Jähriger verurteilt

Bald ist Valentinstag!

Pflanzen wieder am beliebtesten

Preisbremse bei Mieten?

Regierungsparteien suchen Lösung