Macheten-Attacke in Tirol

(01.05.2014) Machetenattacke in Innsbruck! Ein erst 16-Jähriger ist mit einem riesigen Messer, Pfefferspray und einer Schreckschusspistole bewaffnet auf einen 32-jährigen Mann losgegangen. Und zwar in einem Wettlokal in Innsbruck. Der Bursche sprüht auf den 32-Jährigen ein, gleichzeitig sticht er mit der Machete mehrmals zu. Dann ergreift er die Flucht.

Die Hintergründe sind unklar, so Lukas Ettmayer von der Tiroler Polizei:

„Der 32-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt, das Opfer ist noch nicht vernehmungsfähig. Wir haben derzeit noch keine Hintergründe und wissen nicht über das Motiv Bescheid. Der Beschuldigte ist noch flüchtig, wir fahnden derzeit nach ihm.“

Gewessler für Verordnung

EU-Renaturierungsgesetz

Florida: Wiener in Haft

Verbotener Sex mit 15-Jähriger

Gaza: "taktische Pausen"

Ankündigung von Israels Militär

Mädchen (8) ins Gesicht getreten

D: Rassistischer Angriff?

Stmk: Akute Lebensgefahr

bei Waldspaziergang

Frieden im Ukraine-Krieg?

Konferenz mit 92 Staaten

5:1 Sieg für Deutschland

Auftakt bei Fußball-EM

Schilling: Verfahren eingestellt

nach EU-Wahl