Mädchen (3) überfahren!

Tödlicher Autounfall!

(29.02.2024) Die kleine Elvira, ein drei Jahre altes Mädchen aus der Ukraine, wird gleich von zwei Autos überfahren. Dieses Unglück ereignet sich in den Abendstunden, während ihre Mutter, Anastasii, 33 Jahre alt, das Abendessen zubereitet. In Lampertheim, Hessen, erlebt eine Familie den schlimmsten Alptraum.

Elvira und ihre Mutter sind vor dem Krieg in der Ukraine nach Deutschland geflohen und leben in einer Flüchtlingsunterkunft direkt an der Landstraße L 3110. An diesem Abend schleicht sich Elvira unbemerkt aus dem Haus und läuft auf die dunkle Landstraße. Dort erfasst sie zunächst ein Auto, gefahren von einer 59-jährigen Frau aus Lampertheim. Ein zweites, entgegenkommendes Fahrzeug, gesteuert von einer 27-jährigen Frau aus Biblis, trifft sie kurz darauf erneut. Trotz des sofortigen Einsatzes von 30 Feuerwehrleuten, drei Rettungswagen, zwei Notärzten und einem Kriseninterventionsteam kann Elviras Leben nicht gerettet werden.

Die Gemeinschaft in der Flüchtlingsunterkunft, die durch das gemeinsame Kochen und Leben eng verbunden ist, steht unter Schock. Anastasii, die Mutter des Mädchens, ist in tiefer Trauer. Sie kann nicht fassen, wie schnell das Unglück geschehen ist. Die beteiligten Autofahrerinnen müssen ebenfalls seelsorgerisch betreut werden. Unser tiefes Mitgefühl gilt allen Betroffenen.

(fd)

Kommt Harvey Weinstein frei?

Gericht hebt Urteil auf

Mädchenbande in Wien

Überfall in Wohnung!

Unglaublicher 6-fach-Jackpot!

7 Millionen Euro warten!

Toter Bub in Tirol

Mordanklage gegen Vater

absolute Armut steigt

336.000 Menschen in Ö

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark