Madonnas-Entdecker tot

So würdigt sie Seymour Stein

(05.04.2023) Madonna bezeichnet Seymour Stein als einen der einflussreichsten Menschen in ihrem Leben. Jetzt ist der 80-Jährige in Los Angeles verstorben. Sängerin Madonna nimmt nun bei Instagram von ihrem Entdecker Abschied: „Er hat meine Welt verändert und geformt.“

Seymour Stein ist im Alter von 80 Jahren einem langen Krebsleiden erlegen. Der Musik-Manager förderte die Karrieren zahlreicher internationaler Stars, darunter Madonna, die von ihrem Entdecker nun in den sozialen Medien Abschied nimmt. „Seymour Stein hat uns verlassen“, schreibt sie in ihrem Instagram-Post. „Ich versuche zu atmen. Er war einer der einflussreichsten Männer in meinem Leben!!“ Dazu veröffentlicht die Musikerin eine Fotoreihe mit gemeinsamen Bildern.

Seymour Stein war einer der erfolgreichsten und mächtigsten Musik-Manager der Welt, sein Spitzname: „King of 80s Pop“. Er entdeckte Madonna, brachte Depeche Mode und The Cure in die USA. Der gebürtige New Yorker stieg im Alter von 13 Jahren ins Musikbusiness ein. Zu Beginn schrieb er Kritiken für das Billboard-Magazin, später arbeitete er für verschiedene Musik-Labels. 1966 gründete er sein Label "Sire Records", entdeckte in den 70er Jahren unter anderem die Ramones und die Talkingheads.

Im Jahr 2017 outete sich Seymour Stein öffentlich als homosexuell. Er habe dies seit seinen Teenager-Jahren gewusst, sich jedoch wegen seiner Familie gezwungen gefühlt, Frauen zu daten. Er war geschieden und hat zwei Kinder.

Im Posting erinnert sich Madonna an die erste Begegnung mit Stein. Als der Musik-Manager nach einer Herz-OP im Krankenhaus lag, hörte er sich das Demo-Tape von Madonnas „Everybody“ vom Krankenbett aus an. „Als ich ihn traf, lag er dort in Boxershorts und einem Unterhemd“, schreibt die Sängerin. „Er hatte eine Kanüle in der Nase und einen Tropf mit Kochsalzlösung in seinem Arm. Ich hatte meinen riesigen Ghettoblaster dabei und war bereit, sofort meine Kassette für ihn abzuspielen. Er lächelte, als er mich sah und fragte mich, ob ich mit der Jungfrau Maria verwandt sei! Haha. Ich wusste, dass wir uns verstehen würden.“

An diesem Tag hat er sie bei seinem Plattenlabel unter Vertrag genommen. „Dieser Moment hat den Lauf meines Lebens für immer verändert“, erinnert sich Madonna zurück. „Und war der Beginn meiner Reise als Musikkünstlerin. Seymour hat mich nicht nur gehört, sondern auch mich und mein Potenzial gesehen. Dafür werde ich ewig dankbar sein! Ich weine, während ich das niederschreibe. Worte können nicht beschreiben, wie ich mich in diesem Moment fühlte, nachdem ich jahrelang gelitten hatte und pleite war und mir jede Tür vor der Nase zugeschlagen wurde.“

Jeder, der den Manager gekannt hat, hat um seine Leidenschaft für Musik und seinen guten Geschmack gewusst, fügt Madonna an. „Er hatte ein Ohr, wie kein anderer. Er war intensiv, wahnsinnig lustig, ein bisschen verrückt und zutiefst intuitiv. Liebster Seymour, du wirst nie vergessen werden! Danke!“

(JS)

Alles ist Möglich!

5-fachjackpot mit 5,5 Mille!

EU: Gewalt im Westjordanland

Und...Luftabwehr für Ukraine

Teichtmeister vor Gericht

Klage auf Schadenersatz

Höllenmond im Überblick

Jupiters Mond io ganz nah

Auto rast in Geburtstagsparty!

2 Kinder tot und 9 verletzt!

Porsche ohne Führerschein!

Star kann Preis nicht nutzen!

Wird René Benko vorgeführt?

COFAG: Absagen spielt's nicht!

Pitbulls beißen Kind tot!

13 Monate alter Bub verstorben