CO-Vergiftung nach Lokalbesuch

(01.10.2013) In Wien endet ein Lokalbesuch für ein 14-jähriges Mädchen mit einer Kohlenmonoxid Vergiftung! Das Mädchen ist zusammen mit einer gleichaltrigen Freundin in einem Gürtellokal unterwegs. Als die beiden nach Hause fahren, bricht die 14-Jährige in der U-Bahn bewusstlos zusammen. Im Krankenhaus stellt sich heraus: Das Mädchen hat eine Kohlenmonoxid-Vergiftung. Die Polizei fährt sofort in das Lokal, um eine mögliche Ursache herauszufinden. Adina Mircioane von der Wiener Polizei:

„Die dort anwesenden Gäste sind dann sofort aus dem Lokal gebracht worden. Man hat dann die Ursache gesucht und ist auch sehr schnell fündig geworden. Es dürfte eine defekte Lüftung und eine defekte Gastherme für den Unfall verantwortlich sein.“

Das Mädchen ist mittlerweile außer Lebensgefahr.

Angeklagt wegen Fahren ohne Schein

Fährt mit Auto bei Anhörung

Alkolenker crasht in McDonalds

ohne Führerschein

52kg Trüffel beschlagnahmt

Flgh Wien: Trüffel müffelt

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet