Mädchen tot in Donau gefunden

13-Jährige seit Tagen vermisst

(31.07.2020) Tragischer Vorfall in Bayern! Ein Mädchen ist gestern tot in der Donau aufgefunden worden. Sie war bereits seit mehreren Tagen als vermisst gemeldet. Laut Polizei habe ein Ehepaar die Leiche der 13-Jährigen am Ufer nahe einer Eisenbahnbrücke in der Stadt Bogen entdeckt. Bisher gibt es keine Hinweise auf Fremdeinwirkung.

Den Angaben nach sei die Schülerin am Dienstag mit zwei Freundinnen in Niederbayern bis auf Brusthöhe in die Donau gegangen. Dort sei die 13-Jährige von der Strömung erfasst und weggezogen worden. Eine Suchaktion unter anderem mit zwei Hubschraubern, Wasserwacht und privaten Bootsfahrern blieb erfolglos.

(ap)

+++Alarmfahndung+++

Bankraub in Innsbruck!

AUA-KV wieder abgelehnt!

Weitere Flugausfälle?

106 Millionen Euro!

Deine Chance lebt!

Öl-Preis sinkt trotz Nahost-Krise

Tanken bleibt teuer! Warum?

Chemie-Experiment geht schief

NÖ: Klasse evakuiert!

Samsung überholt Apple

Kampf der Smartphonehersteller

Abzocke: 200.000 € futsch

Betrug mit Kryptowährung

K-Pop-Star ist tot

Park Bo Ram mit Überdosis?