NYC: Männer von Hochhaus gerettet

(13.11.2014) Eine dramatische Rettungsaktion hat es am neuen World Trade Center in der US-Millionenmetropole New York gegeben. Zwei Fensterputzer sind hunderte Meter über dem Boden in ihrer Gondel festgesessen, weil offenbar eines der Seile gerissen ist. Die Gondel ist vor der gläsernen Fassade hin und her geschaukelt. Knapp zwei Stunden lang müssen die beiden Arbeiter im 69. Stock auf ihre Rettung warten. Feuerwehrkräfte haben schließlich ein Loch in eine Scheibe geschnitten und die Männer ins Innere des höchsten Gebäudes der Vereinigten Staaten geholt.

Riesige Rauchsäule

Großbrand in Chicago

Wohnhausbrand in Frankreich

Mutter und sieben Kinder sterben

Ausweitung des Krieges?

Atomkrieg: Risiko hoch

Kampfpanzer in Österreich

In Wels wird ausgebildet

Kombi-Bronze für Haaser

Brignone gewann Gold

Ktn.: Vergewaltigungsprozess

28-Jähriger verurteilt

Bald ist Valentinstag!

Pflanzen wieder am beliebtesten

Preisbremse bei Mieten?

Regierungsparteien suchen Lösung