Magen in der Brust: Geht das?

operation 611

(17.10.2017) Magen in den Brüsten - Wie bitte?! Die Story von Reality-TV-Sternchen Sophia Wollersheim sorgt im Netz derzeit für Diskussionen! Die 30-Jährige hat sich bei einer OP vier Rippen entfernen und den Magen in die Brust verlegen lassen.

Sophias Mega-Operation

Jetzt hat sie eine 47-Zentimeter-Wespentaille. Ein Beauty-Doc in Los Angeles habe angeblich diese Technik erfunden und ihr eine Art Magenaufzug verpasst.

Kann das funktionieren?

User im Netz fragen sich, geht das überhaupt? Das Ganze ist echt mega-skurril! Auch Schönheitschirurg Alexander Siegl kann sich nicht vorstellen, wie das medizinisch funktionieren soll:

"Der Magen liegt ja eingebetet in die anderen Organe, also den Zwölffingerdarm und die Bauchspeicheldrüse. Das heißt, der Magen ist keine lose Struktur. Und man kann den Magen nicht einfach woanders hinlegen, das ist alles ein komplexes Zusammenspiel mit den anderen Organen und durchblutenden Gefäßen."

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen