Maibaum per U-Bahn entführt

(10.05.2017) Studenten entführen einen Maibaum mit der U-Bahn! Diese witzige Story kommt jetzt aus Wien. Der freche Streich beginnt bei der Wiener Boku, wo die hauseigenen Studenten den Maibaum entführen. Zu Fuß wird die Fichte zum Boku-Heim gebracht. Doch das bleibt nicht die letzte Reise. Studenten der Vetmed Uni wollen den Maibaum zu ihrer Uni nach Floridsdorf schleppen. Da kommt dann die U-Bahn ins Spiel.

Pia Buchner von den Österreichischen Bundesforsten, die den Maibaum gesponsert haben:
"Insbesondere die Strecke vom Boku-Heim zur Vetmed Uni nach Floridsdorf schien den Studenten dann doch recht lang. Sie haben dann kurzer Hand umdisponiert und den Maibaum einfach per U-Bahn quer durch die Stadt transportiert. In Floridsdorf wurde er dann wieder ausgeladen."

Doch auch die Vetmed bleibt nicht die letzte Station des Maibaums. Studenten der technischen Uni haben die Fichte entführt. Auf der TU hat der weit gereiste Maibaum jetzt zumindest vorläufig seine letzte Bleibe gefunden.

Khloé Kardashian Fans in sorge

"Die Nase ist verschrumpelt!"

Machine Gun Kelly mit tattoo

schwarzer Oberkörper

Trauer um geliebte Vierbeiner

Dschungelkönigin trauert

Mutterherz blutet

Amira Pocher leidet

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter

Kiffen in Deutschland?

Ab 1.April erlaubt