Mann (28) sexuell missbraucht

in einem Hotel!

(16.05.2019) Furchtbare Szenen haben sich in einem Hotel im deutschen Dülmen ereignet. Ein 28-jähriger Mann soll nach eigener Aussage in einem Zimmer vergewaltigt worden sein – und das von einem 45-jährigen, rückfällig gewordenen Sexualstraftäter. Die beiden Männer haben zwar einvernehmlich in das Hotel eingecheckt, dann soll es aber zu heftigen Übergriffen gekommen sein.

Der 28-Jährige hat sich hilfesuchend an einen Hotelmitarbeiter gewandt, der sofort die Polizei verständigt hat. Der mutmaßliche Täter hat versucht, über ein Flachdach zu flüchten, ist aber schließlich gefasst worden. Ab ins Gefängnis und das gerade erst nach zwei Monaten Freiheit. Das ist nämlich nicht die einzige Straftat gewesen. Kurz davor soll der Mann eine Raststätte überfallen haben.

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer

Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2

Regierung wird wieder angelobt

Zum zweiten Mal

Strache-Rede: Wirbel um Song

Opus prüft rechtliche Schritte

China baut Spital in 10 Tagen

Krasser Plan

Schlimmste Katze sucht Zuhause

Perdita steht zur Adoption frei