Jugendlicher attackiert Mann

Wegen eines Handy-Videos

(07.07.2022) Brutale Szenen spielten sich heute Morgen in Oberwart ab. Jugendliche attackieren einen 59-Jährigen, nachdem er sie mit seinem Handy fotografiert. Dabei wird das Opfer schwer verletzt. Fünf junge Gäste treffen sich in einer Bistrobox um ein Bier zu trinken. Einige Zeit später kommt der 59-Jährige dazu, vorerst alles okay, doch dann nimmt er sein Handy und macht Fotos von der Freundesrunde.

Einer der Jungen dreht total durch. Er packt den Mann und wirft ihn gegen einen Automaten. Nachdem sich das Opfer wehrt, schlägt der Angreifer ihn mehrmals ins Gesicht und stößt ihn auf den Gehsteig. Aber das ist noch nicht genug. Zum Abschluss tritt er auch noch mal auf den bereits Schwerverletzten ein. Dann nimmt er das Handy und wirft es brutal auf den Boden. Das Geschehen wurde mit der Überwachungskamera der Bistro-Box aufgenommen.

Das Opfer

Der Schwerverletzte versucht mit letzter Kraft, blutüberströmt zur nächstgelegenen Tankstelle zu gelangen. Nach 100 Metern hat er sein Ziel erreicht. Das Opfer wird ins Spital gebracht. Er kann sich an den Vorfall nicht erinnern. Fahndung läuft! Hinweise werden unter der Telefonnummer 059/1331240 erbeten.

(YZ)

Mit Benzin Griller angeheizt!

Sbg: 17-Jährige im Spital!

Corona-Hilfen Prüfbericht

Wurde Geld 'zugeschanzt'?

CoV-positive Lehrer erlaubt

Nur Wien plant Sonderweg

Wohn-Eigentum = Luxusgut

in Österreich

Hass im Netz: Wehr dich!

Opfer handeln viel zu selten

Von Verlobter attackiert

Opfer verzeiht die Tat

Fakeanruf bei Ludwig

Zusammenschnitt veröffentlicht

Hundeattacke in OÖ

18-Jährige im Spital