Mann getötet

Jugendliche filmen Tat

(27.10.2023) Eine unglaublich grausame Tat soll sich in Nordrhein-Westfalen ereignet haben: drei Jugendliche sollen im Kreis Lippe einen Obdachlosen getötet und die Tat gefilmt haben. Ein 14-Jähriger und zwei 15-Jährige seien festgenommen worden, sagte Staatsanwalt Alexander Görlitz am Freitag. Ein Passant hatte den Toten Donnerstag früh auf einer Wiese in Horn-Bad Meinberg entdeckt. Die beiden älteren Jugendlichen haben nach Auskunft des Staatsanwalts Gewalt gegen den Obdachlosen eingestanden.

Die Identität des Opfers, das am Freitag obduziert werden soll, sei in der Zwischenzeit geklärt worden, so die Staatsanwaltschaft in Detmold. Görlitz geht von einem zufälligen Aufeinandertreffen von Opfer und Tätern aus.

Tat gefilmt und geteilt

Die Jugendlichen haben demnach den Angriff gefilmt und verbreitet. Durch diese Aufnahmen waren die Ermittler der Gruppe auf die Spur gekommen. Die Tatverdächtigen sollten noch am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.

(EC/APA)

"Tutto Gas"

Partys, Exzesse und Stau!

Kletterunfall in Weißkirchen

Mann (32) tödlich verunglückt

Wiener (33) flieht vor Feuer

Fenster-Sprung endet tödlich

Haftbefehl gegen Netanyahu

wegen Kriegsverbrechen in Gaza

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Iran: Präsident tot

bei Hubschrauberabsturz getötet