Mann hat Hunger

und endet im Krankenhaus

(16.04.2021) Eigentlich wollte sich der 61-jährige Mann aus Kaufbeuren nur Fischstäbchen machen. Jedoch hatte er eine sehr spezielle Methode dafür. Er gab die Stäbchen in den Toaster! Zusätzlich schlief er dann auch noch ein. Wenige Minuten später weckte ihn der Rauchmelder auf. Der Toaster hatte zum Brennen begonnen.

Rettung

Gott sei Dank konnte der Mann das Feuer selbst löschen. Dennoch kam er wegen einer möglichen Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Wohnung selbst ist wegen der starken Rußbildung vorerst nicht bewohnbar.

(DP)

Wintereinbruch: Asfinag warnt!

Sommerreifen jetzt gefährlich

Pilze-Familienessen: 3 Tote

Gastgeberin vor Gericht

Hitze & Fluten: Rekorde 2023

Jahr der Wetterextreme

Asyl: Kleinkinder größte Gruppe

Frauenanteil stark gestiegen

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum