Mann heißt jetzt 'iPhone 7'

(03.11.2016) “Mein Name ist 7 – iPhone 7“. So darf sich ein junger Ukrainer künftig tatsächlich vorstellen. Es ist sicher eine der schrägsten Namensänderungen ever. Ein Handyshop in Kiew hat eine irre Kampagne gestartet. Wer seinen Namen offiziell in “iPhone 7“ ändert, der bekommt das neueste Apple-Handy gratis. Der 20-jährige Olexander Turin ist riesiger Apple-Fan und hat daher nicht lange gezögert. Er heißt jetzt tatsächlich “Ajfon Sim“ – ukrainisch für “iPhone 7“.

In Österreich wäre diese Namensänderung nicht möglich, sagt Rechtsexperte Anwalt Johannes Schriefl:
“In Österreich dürfen keine Namen gewählt werden, die lächerlich oder anstößig sind. Natürlich wird es den Familiennamen ‘Sieben‘ geben, in Kombination mit ’iPhone‘ geht das aber nicht.“

Corona: jährliche Impfung

Empfehlung von US-Experten

Salzburg: Mysteriöser Fall!

Polizei bittet um Mithilfe!

Bursche (17) muss in Gefängnis

Hat IS-Videos in Schule gezeigt

Kinder in Weinkeller versteckt!

Mann in Hollabrunn festgenommen

Countdown zur NÖ Landtagswahl!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Sexuelle Belästigung in Zug!

20-Jährige schreit um Hilfe

The Jonas Brothers

Auf dem "Walk of Fame"

Unschuldig eingesperrt

Nach 23 Jahren entlassen