Mann heißt jetzt 'iPhone 7'

(03.11.2016) “Mein Name ist 7 – iPhone 7“. So darf sich ein junger Ukrainer künftig tatsächlich vorstellen. Es ist sicher eine der schrägsten Namensänderungen ever. Ein Handyshop in Kiew hat eine irre Kampagne gestartet. Wer seinen Namen offiziell in “iPhone 7“ ändert, der bekommt das neueste Apple-Handy gratis. Der 20-jährige Olexander Turin ist riesiger Apple-Fan und hat daher nicht lange gezögert. Er heißt jetzt tatsächlich “Ajfon Sim“ – ukrainisch für “iPhone 7“.

In Österreich wäre diese Namensänderung nicht möglich, sagt Rechtsexperte Anwalt Johannes Schriefl:
“In Österreich dürfen keine Namen gewählt werden, die lächerlich oder anstößig sind. Natürlich wird es den Familiennamen ‘Sieben‘ geben, in Kombination mit ’iPhone‘ geht das aber nicht.“

Facebook ändert den Namen?

vielleicht bereits im Oktober

Anschlag in Wien

Täter ist unterstützt worden

Sohn will Mutter tauschen...

...gegen ein Messi-Trikot!

Inflation auf Zehn-Jahres-Hoch

Im September Anstieg auf 3,3%

3G ab 1.November

Es gibt kein entrinnen

Hund bewacht totes Herrchen

In einer Cannabis Plantage

Corona-Zahlen explodieren

Fast 4.000 Neuinfektionen

Jeder 5. Haushalt muss sparen

Spuren der Pandemie