Mann hustet Mitarbeiter an

und wird verhaftet

(20.03.2020) Empörend! In der mittelenglischen Stadt Dudley (das ist nahe Birmingham) hat die dortige Polizei einen 57-jährigen Mann festgenommen. Mehreren Zeugenaussagen zufolge soll der 57-Jährige die Mitarbeiter in einem Supermarkt absichtlich angehustet haben, als sie ihn des Ladendiebstahls bezichtigt haben. Der Mann selber behauptet, er sei Corona-infiziert.

Laut West Midland Police wurde der Mann wegen Verdachts auf Diebstahl und eines tätlichen Angriffs festgenommen. Man nimmt an, dass er unter psychischen Problemen leidet.

(lz)

EU-Wahl: 70% wollen voten

Wahlbeteiligung dürfte steigen

Heiß, heißer, Kaleen

Bondage-Look in Amsterdam

Suri Cruise wird 18

Spricht sie bald über Tom?

Til Schweiger im Spital

Beide Arme gebrochen?

Billie Eilish küsst YouTuberin

Neue Flamme?

"Wer wird Millionär"- Betrug?

Günther Jauch ist fassungslos

+++Alarmfahndung+++

Bankraub in Innsbruck!

AUA-KV wieder abgelehnt!

Weitere Flugausfälle?