Morddrohung in Callcenter

Paket nicht angekommen

(31.10.2019) Morddrohung, weil das Paket nicht angekommen ist! Zu einem krassen Vorfall ist es gestern im Bezirk Innsbruck-Land gekommen. Ein 53-jähriger Deutscher soll beim Callcenter eines Paketdienstes angerufen und die Mitarbeiter am Standort der Firma in Hall in Tirol mit dem Erschießen bedroht haben. Der Grund? Er hat sein Paket nicht bekommen.

Der wütende Mann hat aber einen Fehler gemacht: Er hat nicht mit unterdrückter Nummer angerufen, so konnte er über die Handynummer ausgeforscht und in seiner Wohnung im Bezirk Imst von der Cobra festgenommen werden.

Sein Haus ist durchsucht worden, Waffen sind keine entdeckt worden. Der Deutsche hat den Anruf gestanden. Er ist auf freiem Fuß angezeigt worden.

"Wundermittel" gegen Corona?

Achtung: Falsche Versprechungen

2,53 Promille bei Corona-Party

Unfall am Heimweg: Aufgeflogen

Drogendeal mit Mundschutz

Dealer zeigen sich erfinderisch

AUA spricht über Staatshilfen

Angeblich 500 Millionen Euro

Junge Hirsche auf Shoppingtour

Tiere in Parndorf gesichtet

Gesichtsschutz aus 3D-Drucker

TU Graz druckt Schutzausrüstung

95-Jähriger überlebt Corona

Aus tiroler Spital entlassen

Wiener stürzt aus Fenster

während Corona-Party