Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

(19.04.2024) In Paris kommt es heute wegen einer möglichen Bedrohungslage zu einem Polizeieinsatz am iranischen Konsulat. Am späten Vormittag habe ein Zeuge einen Mann beobachtet, der mit einer Granate oder einem Sprengstoffgürtel das Konsulat betreten habe. Das berichtet die Pariser Polizei heute Nachmittag. Eine Spezialeinheit der Polizei sei im Einsatz und das Gebiet abgesperrt. Der Verdächtige habe das Konsulat mittlerweile verlassen und werde kontrolliert. Nähere Details waren zunächst nicht bekannt.

(APA/EC)

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien