Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

(21.10.2020) Einfach nur krass! In der Nähe eines Kindergartens in Viktring/Klagenfurt hat ein 51-jähriger Mann an sich selbst sexuelle Handlungen durchgeführt, während sich mehrere Kinder in der Umgebung aufhielten.

Am Dienstag Nachmittag wurde der mutmaßliche Täter von einem Zeugen beim Onanieren unmittelbar bei einem Kindergarten beobachtet. Der Zeuge fuhr zu dieser Zeit gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin mit dem Auto vorbei, stellte seinen PKW in der Nähe ab und filmte den 51-Jährigen bei seiner sexuellen Handlung.

Laut Zeugen waren zu diesem Zeitpunkt mehrere Kinder in der Nähe. Sofort alarmierte er die Polizei Viktring. Diese konnten den 51-Jährigen noch unmittelbar am Tatort antreffen. Bei seiner Einvernahme zeigte er sich nach anfänglichem Leugnen aber voll geständig. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hat gegen den 51-Jährigen Anzeige erstattet.

(ak)

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg