Mann schläft in fremdem Bett

und in falscher Wohnung

(06.05.2021) Manch einer hat wohl schon Blödsinn in betrunkenem Zustand angestellt. Aber sowas? Kurioser Fall in Schweinfurt in Deutschland: Ein 21-Jähriger ist völlig betrunken und will sich in der Wohnung eines Freundes schlafen legen. Er irrt sich aber in der Tür und bricht in die Nachbarwohnung ein, wo er schließlich einschläft. Der 84-jährige Bewohner wird durch das Schnarchen aufmerksam und ruft die Polizei. Gegen den Mann wird jetzt wegen Hausfriedensbruchs ermittelt.

(gs/fd)

Angriff auf Kinder!

Syrer mit Messer

Küstenwache rettet Briten

Aufblasbare Ente treibt ins Meer

Selbstfahrendes Auto tötet Hund

USA: System reagiert nicht!

Vbg.: Balkon stürzt ein!

68-Jähriger wird getötet

Amazonas: Weniger Abholzung

Kampf gegen Klimakrise

Tirol: Brand in Zugtunnel

Nightjet evakuiert

Klimabonus 2023

110 bis 220 Euro

Rammstein in der Krise

Vorwürfe nehmen kein Ende