Mann schläft in fremdem Bett

und in falscher Wohnung

(06.05.2021) Manch einer hat wohl schon Blödsinn in betrunkenem Zustand angestellt. Aber sowas? Kurioser Fall in Schweinfurt in Deutschland: Ein 21-Jähriger ist völlig betrunken und will sich in der Wohnung eines Freundes schlafen legen. Er irrt sich aber in der Tür und bricht in die Nachbarwohnung ein, wo er schließlich einschläft. Der 84-jährige Bewohner wird durch das Schnarchen aufmerksam und ruft die Polizei. Gegen den Mann wird jetzt wegen Hausfriedensbruchs ermittelt.

(gs/fd)

Wintereinbruch: Asfinag warnt!

Sommerreifen jetzt gefährlich

Pilze-Familienessen: 3 Tote

Gastgeberin vor Gericht

Hitze & Fluten: Rekorde 2023

Jahr der Wetterextreme

Asyl: Kleinkinder größte Gruppe

Frauenanteil stark gestiegen

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum