Mann steckt Penis durch Hantelscheibe

(15.09.2017) Einen echt heiklen Einsatz hatte heute die Feuerwehr Worms in Deutschland zu absolvieren. Ein Mann hat offenbar für eine sehr spezielle Trainingseinheit seinen Penis in das Loch einer Hantelscheibe gesteckt und nicht mehr rausbekommen.

Er wird in eine Klinik gebracht. Die Feuerwehr muss mit Trennschleifer und einer Vibrationssäge anrücken. Es dauert drei Stunden, bis der Mann aus dieser unglücklichen Situation befreit wird.

Auf Facebook ruft die Feuerwehr Worms dazu auf, so etwas nicht nachzumachen. Scroll runter für das Posting!

Guru von Sex-Sekte verhaftet

26 Frauen befreit

CoV: Mehr Mut zur Maske

Rekordwerte im Abwasser

Trendsetterin Swift

Swifties setzten Armband-Trend

Nein zu forschen Männern!

Froschladies zeigen uns wie

Kritikhagel über "X"

Musk vertreibt die Promis

Handel mit Warnstreiks

KV-Verhandlungen gescheitert

Wann kommt der Schnee zu uns?

Chaos in Teilen Deutschlands

Mädchen (7) getötet

Beschuss von Seredyna-Buda