"Riesen-Hamster" überfahren

Oder doch nicht?

(09.09.2019) Seltsame Meldung bei der Polizei! Ein Taxifahrer aus Oberbayern ruft an und erzählt, dass er einen "Riesen-Hamster" überfahren hat. Die Beamten finden das merkwürdig. Der Lenker besteht aber darauf, dass dies die Wahrheit sei. Er meint, dass er nicht mehr bremsen konnte und deshalb das Tier überfahren habe. Es soll nicht nur ein riesiger Hamster, sondern noch dazu einer mit mega-großen Zähnen gewesen sein.

Die Polizisten sind am Unfallort erschienen. Was sie dann finden, ist aber kein Hamster, sondern ein Wildschwein. Ja, da passt die Beschreibung schon eindeutig besser. Fakt ist: Der Taxifahrer ist nüchtern gewesen. Liegt es vielleicht an einer Sehschwäche?

New Start wird beendet

USA-RUS: Atomwaffen-Abkommen

Wien: 24-Jähriger erstochen

Auf der Straße verblutet

Neuer Reaktor am Netz!

AKW Mochovce: Seit heute

Alte Schulschrift ausgedient!

Schrift ohne Schnörkel

Immer weniger Arbeistlose!

Niedrigster Wert seit 2008!

Tempo 100 auf Autobahnen!

Fordern Forscher von Unis!

Van der Bellen in Kiew!

Solidaritätsbesuch in Ukraine

Corona Maßnahmen beendet!

Ö. geht in 'Normalbetrieb'