Mann unter Straßenbahn

Wien: 69-Jähriger ist tot

(19.12.2023) Ein 69-jähriger Fußgänger ist heute in der Früh nach einer Kollision mit einer Straßenbahn bei der Station Großjedlersdorf in Wien-Floridsdorf seinen tödlichen Verletzungen erlegen. Der Mann dürfte den gegen 06.00 Uhr in die Haltestelle einfahrenden Zug übersehen haben, als er gerade die Brünner Straße queren wollte. Die Straßenbahn erfasste den 69-Jährigen trotz sofortiger Notbremsung, berichtete die Landespolizeidirektion Wien.

Tot an der Unfallstelle

Der Notarzt der Berufsrettung Wien konnte an Ort und Stelle nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Die Linie 31 war in beide Fahrtrichtungen für einige Zeit gesperrt. Die Straßenbahnfahrerin werde von einem Kriseninterventionsteam betreut, hieß es von den Wiener Linien.

(fd/apa)

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!