Mann verliert Riesen-Dildo "in sich"

Dildo Kondom 611

Da ist wohl was nach hinten losgegangen - im wahrsten Sinne des Wortes. Ein Brite hat mit einem 77 Zentimeter großen Riesen-Dildo herumgespielt. Dann ist das Sextoy aber plötzlich in seinem Körper verschwunden. Im Krankenhaus hat er den Ärzten erklärt, er habe betrunken mit dem Monster-Dildo herumgespielt und dann aber "die Kontrolle darüber verloren".

Mann verliert Riesen-Dildo "in sich" 2

In einem Röntgen konnten die Docs das Riesen-Teil in seinem Bauchraum finden. Eine Not-Operation war die Folge. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut.

Muss auch Kickl gehen?

ÖVP will ihn rauswerfen

Strache tritt zurück

Jetzt folgen Neuwahlen!

Netz-Wirbel um Strache-Video

Auf Twitter geht's rund

Farmer trennt sich Bein ab

Mit Taschenmesser

Handy von Freund durchsucht

& sofort Schluss gemacht

Grumpy Cat ist tot

RIP