Mann wollte Kater verbrennen

Kärnten: Ehestreit eskaliert

(01.02.2023) Grausame Morddrohungen gegen zwei Kater in Kärnten! In Weißenstein im Bezirk Villach-Land ist ein Ehestreit völlig eskaliert. In seiner Wut soll der Ehemann seiner Frau damit gedroht haben, ihre beiden Kater Lucky und Leo wörtlich “einzuheizen und zu verbrennen“. Die verzweifelte Frau hat sofort die Polizei alarmiert, Mitarbeiter des Tierschutzvereines “Nanuk“ haben die Kater in Sicherheit gebracht.

Die Besitzerin wird sich aber künftig nicht mehr um die Tiere kümmern können, sagt Elisa Aschbacher von der Kärntner Krone:
"Wer also Lucky und Leo ein neues, liebevolles Zuhause geben möchte, der soll sich bitte beim Tierschutzverein Nanuk melden."

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung

Vierjährige aus zweitem Stock abgeseilt

Mutter angeklagt