Mann würgt 8-Jährigen vor Schule

(15.11.2017) Dramatische Szenen spielen sich gestern Mittag vor einer Schule im Wiener Bezirk Favoriten ab! Ein 8-jähriger Bub verlässt gerade das Gebäude, als plötzlich der Vater eines Klassenkollegen auf ihn zukommt und ihn mit beiden Händen würgt! Danach flüchtet der 41-jährige Mann sofort.

Irina Steirer von der Wiener Polizei:
"Der 8-jährige Schüler hat umgehend die Einsatzkräfte alarmiert. Der Bub ist dann mit Verdacht auf Quetschungen im Halsbereich in ein Krankenhaus gebracht worden. Der 41-jährige Beschuldigte konnte von den Beamten an seiner Wohnadresse festgenommen werden."

Auslöser für die Attacke des Mannes dürften Streitigkeiten unter den Kindern gewesen sein.

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen