Mars will Fabrik schließen

110 Mitarbeiter betroffen

(15.10.2019) Mars Austria möchte die Schokoladenfabrik in Breitenbrunn im Burgenland schließen. Bis Ende 2020 soll die Produktion schrittweise eingestellt werden. Grund für die geplante Schließung sei die international sinkende Nachfrage nach Rollwaffel-Produkten, hieß es am Montag in einer Aussendung. Das Werk würde daher unter einer zu geringen Auslastung leiden. In den nächsten Wochen soll laut Mars Austria eine Entscheidung über die Zukunft der Fabrik gefällt werden. Das Unternehmen möchte alle Beteiligten darin einbinden. 110 Mitarbeiter verlieren ihren Job, sollte die Fabrik wirklich schließen. Die beiden anderen österreichischen Standorte von Mars Austria in Wien und Bruck an der Leitha seien nicht betroffen.

Iran-Großangriff auf Israel

mehr als 200 Drohnen und Raketen

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber