Mars will Fabrik schließen

110 Mitarbeiter betroffen

(15.10.2019) Mars Austria möchte die Schokoladenfabrik in Breitenbrunn im Burgenland schließen. Bis Ende 2020 soll die Produktion schrittweise eingestellt werden. Grund für die geplante Schließung sei die international sinkende Nachfrage nach Rollwaffel-Produkten, hieß es am Montag in einer Aussendung. Das Werk würde daher unter einer zu geringen Auslastung leiden. In den nächsten Wochen soll laut Mars Austria eine Entscheidung über die Zukunft der Fabrik gefällt werden. Das Unternehmen möchte alle Beteiligten darin einbinden. 110 Mitarbeiter verlieren ihren Job, sollte die Fabrik wirklich schließen. Die beiden anderen österreichischen Standorte von Mars Austria in Wien und Bruck an der Leitha seien nicht betroffen.

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden