Maske beim Sex empfohlen

von oberster Medizinerin

(03.09.2020) Safer Sex mal anders: Die oberste Medizinerin Kanadas hat jetzt empfohlen, beim Sex einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch das Küssen und Berührungen im Gesicht sollten dabei eher vermieden werden.

Sex in Zeiten von Covid-19 ist kompliziert. Die Chefin der Behörde für öffentliche Gesundheit Theresa Tam rät daher beim Geschlechtsverkehr mit haushaltsfremden Personen eine Maske zu tragen. Man solle außerdem nicht nur auf Küssen verzichten, sondern auch das Gesicht seines Sexualpartners nicht berühren. Daher rät die Medizinerin dazu, sich lieber alleine zu vergnügen. "Die sexuelle Aktivität mit dem niedrigsten Risiko ist jene, an der nur Sie alleine beteiligt sind“, so Tam.

(ap)

Iran-Großangriff auf Israel

mehr als 200 Drohnen und Raketen

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber