Masken-Aus im Flugzeug

"Vorsicht, Virus zirkuliert"

(16.05.2022) Fliegen ohne Maske – ist das wirklich clever? Die Europäische Luftsicherheitsagentur kippt mit dem heutigen Tag die Maskenpflicht an Bord von Flugzeugen. Passagiere und Crew können also die Maske weglassen – zumindest teilweise. Denn Billig-Airline “Ryanair“ warnt davor, dass in einigen europäischen Ländern eine nationale Maskenpflicht herrscht. Und wenn es im Abflug- bzw. Zielland eine Maskenpflicht gibt, so muss auch an Bord Maske getragen werden.

Bei Medizinern herrscht ohnehin keine Freude über ein Ende der Maske an Bord. Virologe Norbert Nowotny:
“Wir können ja Österreich als Beispiel nehmen. Wir haben seit Wochen jeden Tag tausende Neuinfektionen, also das Virus zirkuliert sehr wohl auf mittelhohem Niveau. Und wenn jemand hinter oder neben mir im Flugzeug hustet und niest, dann hilft mir die beste Aircondition an Bord nichts.“

Nowotny empfiehlt allen Passagieren, die Maske zu tragen:
“Zumindest auf der doch sehr kleinen Flugzeugtoilette sollte man die Maske unbedingt aufsetzen. Wir wissen ja auch durch Abwasserproben, dass das Virus natürlich auch am WC ausgeschieden wird.“

(mc)

Mit Bein unter Rasenmäher

Vierjährige schwer verletzt

USA: 2 Mädchen tot!

Gefährliche TikTok Challenge

80-Jährige überfallen

Fall nach Jahren geklärt

10.500€ Wasser-Rechnung

Wasserhahn läuft zwei Monate

Italien: Heißestes Jahr!

Niederschläge halbiert

Rekord bei EuroMillionen

230 Millionen Euro im Topf

Johnson will nicht zurücktreten

Premier stark angeschlagen

Wien: Wieder Maskenpflicht?

Bald im Supermarkt & Co.