Maskenpflicht an Schulen?

Lehrer fordern Comeback

(28.07.2020) Feiert die Schutzmaske auch an den Schulen ihr Comeback? Die Lehrergewerkschaft wünscht sich jedenfalls für den Schulbeginn im Herbst die Wiedereinführung der Maskenpflicht. Und zwar sowohl für Lehrer, als auch für Schüler. Auch Schulpsychologe Josef Zollneritsch ist dafür, man darf es mit der Maskenpflicht an den Schulen aber nicht übertreiben:
"Beim Eintritt in die Schule, am Weg in die Klassen und wieder retour macht es Sinn. Während des Unterrichts auf keinen Fall, da die Mimik beim Unterrichten eine ganz große Rolle spielt."

Die Kinder und Jugendlichen hätten jedenfalls mit der Schutzmaske kein Problem, so Zollneritsch:
"Die Erfahrungen haben gezeigt, dass die Schülerinnen und Schüler diesbezüglich sehr verantwortungsvoll sind. Das weit größere Problem war die soziale Isolation daheim. Die meisten waren sehr erleichtert, als sie wieder in die Schule durften. Also lieber Schutzmaskenpflicht, als nochmals Home-Schooling."

(mc)

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl

Kein Eis-Verkauf nach null Uhr

Verbot in Mailand