Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni

(29.05.2020) Auf diese Lockerungen haben viele Österreicher gewartet: Die Regierung hat am Freitagnachmittag in einer Pressekonferenz bekanntgebenden, dass am 15. Juni in vielen Bereichen die Maskenpflicht fällt. Was auch viele freuen wird: Die Sperrstunde in der Gastronomie wird von 23 Uhr auf 1 Uhr früh verlegt. Außerdem wird die limitierte Personenzahl von vier Erwachsenen pro Tisch aufgehoben.

Laut Bundeskanzler Kurz wird in Zukunft mehr auf Eigenverantwortung gesetzt. „Wir können in die nächste Phase eintreten“, so Kurz bei der Pressekonferenz am Freitagnachmittag. Daher wird in vielen Bereichen die Maskenpflicht ab 15. Juni aufgehoben. In den öffentlichen Verkehrsmitteln, Apotheken und Dienstleistungen bleibt die Maskenpflicht jedoch weiterhin gültig. Erfreuliche Nachrichten gibt es auch für die Gastronomie: Die Sperrstunde wird auf 1 Uhr verlegt, die limitierte Personenanzahl fällt. Somit dürfen dann auch größere Gruppen wieder gemeinsam essen gehen.

(ap)

Mordalarm in Jennersdorf

Sohn tötet Mutter

Braunbär-Spuren im Garten

Reste von Grillparty gecheckt?

Keine Lockerung für Nachtlokale

Nicht ab 1.August!

Spenden für kleinen Raphael

Hilf mit!

Feuerwehreinsatz wegen TikTok

nach Panne befreit

Aufzug: 71 Menschen infiziert

Frau hatte Corona

Schlachtbetrieb: 29 Infizierte

in Niederösterreich

Mit Maske Pandemie besiegen

Laut US-Gesundheitsbehörde