Massenschießerei in US-Stadt Baltimore

mehrere Opfer

(02.07.2023) In der US-Ostküstenstadt Baltimore hat es nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Sonntag einen Schuss-Vorfall mit zahlreichen Verletzten gegeben. Eine Reporterin des Senders Fox Baltimore berichtete mit Verweis auf Informationen der Einsatzkräfte von insgesamt 29 Menschen, die in Krankenhäuser gebracht worden seien. Der Sender sprach zudem von mehreren Toten. Von der Polizei gab es zunächst keine bestätigten Zahlen über Verletzte oder Tote.

Die Schüsse ereigneten sich demnach im Stadtteil Brooklyn Homes im Süden der Metropole. Dort waren nach Medienangaben zuvor Hunderte Menschen zu einer jährlichen Feier namens "Brooklyn Day" zusammengekommen. Augenzeugen sprachen gegenüber dem Sender Fox von 20 bis 30 abgefeuerten Schüssen. Unklar war auch, ob es sich dabei um einen einseitigen Angriff oder um einen Schusswechsel handelte.

(mt/apa)

Alkolenker crasht in McDonalds

ohne Führerschein

52kg Trüffel beschlagnahmt

Flgh Wien: Trüffel müffelt

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet

Bon Jovi approved

Jake und Millie sagen "ja"