Massenschlägerei in Graz

Polizei - Großeinsatz

(30.09.2021) Wilde Schlägerei in einem Grazer Pub! Um die 50 Steirer, die wahrscheinlich zum „Sturm Block“ der Sturm Graz-Fans gehören, haben am Mittwochabend 50 niederländische Fußballfans attackiert. Die niederländischen Fans vom PSV Eindhoven waren laut der Polizei friedlich. Es entstand Panik, als die Sturm-Graz-Fans in das Pub stürmten. Die Polizei musste einschreiten.

Es wurden Glasscheiben und Möbel des Pubs zerstört. Die Polizei berichtet auch von vier Festnahmen. Der Vorfall wurde sogar zum Polizei-Großeinsatz. Alle verfügbaren Streifen kamen zum Färberplatz in die Innenstadt und schritten ein. Es mussten insgesamt vier Leute festgenommen werden. Zwei Niederländer, weil sie sich heftig gegen die Polizei wehrten. Ein Steirer und noch ein Niederländer, weil sie gegen Verwaltungsvorschriften verstoßen haben.

(at)

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür

Bub unterernährt und tot!

Tirol: Eltern verhaftet!

Termin per Knopfdruck?

Ärzteplattform kauft KI

Mehr Unfälle mit Elektroautos

Britische Studie belegt

Lena Schilling wehrt sich

Konter mit Parteimitgliedschaft