Massenschlägerei in Wirtshaus

Wirt zückt Küchenmesser

(07.06.2019) Massenschlägerei in einem Wirtshaus in Klagenfurt. Zwei Brüder stellen dort einen 20-Jährigen zur Rede, dieser soll sich nämlich einer Freundin gegenüber respektlos verhalten haben. Es mischen sich immer mehr Lokalgäste ein. Erst fliegen nur verbal die Fetzen, dann wird zugeschlagen. Binnen kürzester Zeit raufen sechs Männer miteinander, einer davon schnappt sich plötzlich ein Küchenmesser und geht damit auf seine Kontrahenten los.

Serina Babka von der Kärntner Krone:
"Inzwischen ist die Polizei eingetroffen, die Beamten haben dem 18-Jährigen das Messer abgenommen. Dann hat sich aber plötzlich auch der 46-Jährige Wirt ein Messer geschnappt und damit andere bedroht. Auch ihm ist die Waffe abgenommen worden, er und der 18-Jährige sind auch verhaftet worden."

Insgesamt sind drei Männer bei der Massenrauferei verletzt worden.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

"Tutto Gas"

Partys, Exzesse und Stau!

Kletterunfall in Weißkirchen

Mann (32) tödlich verunglückt

Wiener (33) flieht vor Feuer

Fenster-Sprung endet tödlich

Haftbefehl gegen Netanyahu

wegen Kriegsverbrechen in Gaza

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Iran: Präsident tot

bei Hubschrauberabsturz getötet