Massenschlägerei in Sbg

5 Schwerverletzte

(27.08.2023) In der Stadt Salzburg ist es in der Nacht auf Sonntag zu einer Massenschlägerei gekommen, so die Polizei in einer Presseaussendung Sonntagvormittag. 15 bis 20 Personen waren an dem Fight in der Lokalmeile Rudolfskai beteiligt, es gibt mindestens fünf Schwerverletzte. Auch Unbeteiligte sollen dabei zum Teil schwere Blessuren davon getragen haben. Eine Gruppe von Fußball-Fans soll erst wahllos auf Lokalbesucher losgegangen sein, danach entbrannte eine handfester Streit mit den Türstehern, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.

Wüste Szenen dürften sich laut Polizeibericht abgespielt haben: Mit geballten Fäusten, Fußtritten und Barhockern schlug man heftig aufeinander ein, Gläser wurden zu Wurfgeschoßen. Die Prügelorgie verlagerte sich nach einiger Zeit vor die Gaststätte. Beim Eintreffen der Polizei gelang mehreren Beteiligten die Flucht. Fünf mussten zur Behandlung in umliegende Spitäler eingeliefert werden Der Sachschaden im Lokal war beträchtlich. Die Ermittlungen der Polizei liefen noch.

(APA/JuF)

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne

Säure-Attacke an Haustür!

Unfassbare Tat