Maßnahmen-Ende im März?

Top-Virologe macht Hoffnung

(10.02.2022) Ist tatsächlich ein Ende aller Corona-Maßnahmen in Sicht? Trotz nach wie vor hoher Omikron-Zahlen zeigen sich heimische Experten optimistisch. Im Februar kommt es ja noch zu zahlreichen Lockerungen im Land, im März könnten dann sogar nach und nach sämtliche Corona-Maßnahmen auslaufen.

Sogar die Nachtgastro darf wieder hoffen, sagt Top-Virologe Norbert Nowotny:
"Es wird nicht mehr lange dauern. Im Laufe des März, wahrscheinlich sogar in der ersten März-Hälfe, dürfte auch die Nachtgastro wieder öffnen können."

Die Nachtgastro-Öffnung wäre wohl mit einem vorübergehenden Ende der Corona-Maßnahmen gleichzusetzen, so Nowotny:
"Ich denke, dass wir im Laufe des nächsten Monats tatsächlich fast alle Öffnungen durchführen können. Wir sind in Österreich momentan zumindest auf einem sehr guten Weg."

Der Virologe warnt aber auch vor Übermut:
"Es gibt schon noch ein kleines Fragezeichen rund um diese BA.2-Mutation, die könnte die Omikron-Welle eventuell ein wenig verlängern. Ansonsten sehen wir momentan aber keine neue, bösartigere Virus-Variante am Horizont."

(mc)

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2