Mathe-Matura: Toi, toi, toi

So schaffst du den "Endgegner"

(03.05.2023) Viel Glück, liebe Maturantinnen und Maturanten! Nachdem die schriftliche Zentralmatura gestern mit Latein und Griechisch gestartet ist, steht heute der erste ganz große Brocken am Programm: Die Mathe-Matura! Für viele Schülerinnen und Schüler nach wie vor das gefürchtetste Fach, umso wichtiger ist es, dass man heute gut vorbereitet in den Tag startet.

Wichtig sind bequeme Kleidung, ausreichend Wasser zu trinken und das Richtige zu frühstücken, sagt Bildungsexpertin Angela Schmidt von lernquadrat.at:

"Also Hände weg von Süßigkeiten, die machen nämlich relativ bald müde. Ich empfehle Vollkornprodukte, vielleicht ein ungezuckertes Müsli, Nüsse sind ebenfalls ideal, ebenso wie Obst. Keine Zuckerlimonaden, sondern wirklich Wasser trinken. Auch etwas Bewegung an der frischen Luft ist ideal, damit das Hirn mit Sauerstoff versorgt wird."

Und egal wie nervös du bist, versuch möglichst ruhig zu bleiben, sagt Schmidt:

"Es ist nicht das Ende der Welt. Natürlich will man nach all den Schuljahren gerade diese eine große Reifeprüfung erfolgreich absolvieren. Aber es kann auch mal etwas daneben gehen, das ist aber kein Drama. Man kann sich eine negative Note ja ausbessern. Also ruhig Blut, konzentriert bleiben, dann wird das heute ganz sicher klappen."

Das gesamte kronehit-Team wünscht allen Maturantinnen und Maturanten viel Glück, wir drücken fest die Daumen.

(mc)

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!