Max holt den Sieg in Monza

Kein Heimsieg für Tifosi

(04.09.2023) Monza war vergangenes Wochenende rot gefärbt. Die Formel1 hat ihre Zelte aufgeschlagen und sorgte für heißen Asphalt.

Die Hoffnungsträger für vergangenes Rennwochenende waren Ferrari. Monza ist Ferraris Heimrennen und dementsprechend waren auch sehr viele Tifosi-Fans am Start, um ihre Fahrer zu supporten.

Die ersten 14 Runden sah es sehr gut aus für die Scuderia Ferrari, bis Carlos Sainz sich einen Fehler erlaubte und der Holländer während der zweiten Schikane die Führung übernahm. Sainz kämpfte hart doch RedBull konnte sich den Doppelsieg sichern und überließ den Ferrari-Fahrern Platz drei und vier.

Mit diesem Sieg stellte Max Verstappen auch noch einen neuen Rekord auf. Er schaffte es als erster Fahrer zehn Siege in Folge zu erreichen. Es bleibt spannend, mit wie vielen ersten Plätzen der zweifache Weltmeister am Ende aus dieser Saison hervor geht.

(LL)

Alsergrund statt Reumannplatz?

Minderjährige Räuber unterwegs

Vater tötet seine Kinder!

Baby und Mädchen tot im Feld!

Iran-Großangriff auf Israel

mehr als 200 Drohnen und Raketen

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November