McDonalds verlost 400.000 €

aus Versehen

(28.11.2019) McDonald's hat in Deutschland versehentlich 400.000 Euro zu viel verlost! Nach dem Start des Monopoly-Gewinnspiels haben bereits kurz nach Mitternacht gleich vier Kunden jeweils 100.000 Euro abgecasht – geplant war aber eigentlich, dass dieser Preis insgesamt nur zwei Mal vergeben wird. Das Problem: In der App, wo Kunden den Gewinnspiel-Code eingeben sollten, ist noch die Testversion gelaufen, in der es viel wahrscheinlicher ist zu gewinnen. McDonald's will den vier Glückspilzen den Gewinn aber trotzdem auszahlen. Und auch die ursprünglich vorgesehenen 200.000 Euro sollen zusätzlich im Gewinntopf bleiben. ​

Mann von Müllwagen getötet

90-Jähriger wurde überrollt

Adele zeigt neue Figur

Sängerin hat 45kg weniger

Pferd fast zu Tode gefüttert

von Urlaubern

Randale im Urlaubsflieger

Prügel für Maskenverweigerer

Frau gebar Baby am Strand

Schwangerschaft nicht bemerkt

Dauerregen: Feuerwehr gewarnt

100 Liter und mehr pro m²

Handel: Bonus & Maskenpause?

Supermarkt-Angestellte leiden

Freibäder drohen mit Schließung

Besucher seien zu unvorsichtig