Mega-Feuer in Wien

Riesige Rauchwolke

(10.11.2019) Alarmstufe 3 bei der Wiener Feuerwehr herrschte Sonntag kurz nach 13.00 Uhr wegen eines Großbrandes in Wien-Leopoldstadt. Der Brandort war die Nordbahnhalle in der Leystraße. Über dem Bezirk war eine große Rauchwolke zu sehen. Die Wiener Feuerwehr stand mit rund 90 Mann im Einsatz. Laut Wiener Berufsrettung gab es zunächst keine Meldungen über Verletzte.

Die Nordbahnhalle war bis vor wenigen Monaten Schauplatz verschiedener Events gewesen. "Vom Brand betroffen ist die ehemalige Nordbahnhalle, aufgrund des Brandausmaßes hat die Berufsfeuerwehr indes die Alarmstufe auf 3 erhöht. Zuvor sind zahlreiche Meldungen über starke Rauchentwicklungen bei der Berufsfeuerwehr eingegangen. Derzeit sind etwa 90 Einsatzkräfte im Einsatz, inklusive dreier Großtank-Löschfahrzeuge und zweier Teleskopmastbühnen", hieß es in einer Aussendung der Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte durchsuchten das vom Feuer betroffene Gebäude nach Personen. Dazu gab es aber zunächst keine weiteren Informationen, ebenso zur möglichen Ursache des Brandes.

Kurz nach 14 Uhr meldet die Feuerwehr, dass der Brand unter Kontrolle ist.

(APA)

Seit Jahrzenten vermisst

Gemälde taucht wieder auf

Mobbing-Vorwürfe gegen Meghan

„Wilde Schmutzkampagne"

Amazon-Logo geändert

nach Hitler-Bart vergleich

Regisseur Spike Lee

verfilmt 9/11

Bewerbungen für SpaceX Mondflug

Milliardär verschenkt acht Plätze

Schwaz in Tirol

rasche Durchimpfung geplant

WM Oberstdorf und Corona

Italienisches Team steigt aus

Konzerte in Tel Aviv

für Geimpfte und Geheilte